Famiiencoaching

Als Eltern stösst man häufig an seine Grenzen und macht nicht selten den Spagat zwischen Kindererziehung, Beruf und Partnerschaft. Es gibt tonnenweise Erziehungsratgeber und Tips und Tricks im Umgang mit Kindern doch Kinder brauchen vor allem eins: Liebe und die Präsenz der Eltern. Damit Kinder selbstbewusst heran wachsen sollten wir unseren Fokus aufs Positive lenken und die Stärken und Qualitäten der Kinder bewusst hervor heben anstatt auf ihren Schwächen herum zu reiten. Wir können mit den Kindern wieder mehr Lachen und ihnen die Schönheit und die Vielfalt in der Welt zeigen, anstatt uns darauf zu konzentrieren was gerade nicht so rund läuft. Ja, wir haben schon früh gelernt, das Leistung, korrektes Benehmen und gute Schulnoten wichtig sind um später einmal erfolgreich sein zu können aber wo bleibt heutzutage noch die individuelle Entfaltung der Kinder? Sobald ein Kind nicht der „Norm“ entspricht muss es abgeklärt werden denn wir brauchen ja eine Diagnose um das Kind zu fördern richtig? Die Kinder stehen häufig nicht nur in der Schule unter enormem Leistungsdruck sondern auch in der Freizeit wird optimiert was das Zeug hält…Auch die familiären Verhältnisse sind häufig nicht mehr so stabil und verunsichert die Kinder zusätzlich in ihrem Glauben nicht gut genug zu sein…

 

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist bereits der erste grosse Meilenstein damit sich ein Kind getragen und verstanden fühlt. Pferde beurteilen das Kind nicht über Leistung sondern über sein Verhalten. Pferde bieten dafür optimale Rahmenbedingungen weil sie uns auf liebevolle und authentische Art und Weise unsere Themen zeigen und wir  dadurch neue Erkenntnisse gewinnen können. Wir lernen, Grenzen zu setzen aber auch in Beziehung zu gehen und schaffen dadurch eine echte Vertrauensbasis.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare